Vortrag und Installation

2017-12-09 (16:00 - 17:30)



Art Ashram: Haus am Wehrsteg, 2017
Foto: Annemone Taake
Der RESTERAUM (vom Gedankenhotel)

Ein Vortrag mit Installation zum vierten Art Ashram des Art Ashram-Kollektivs. Die Gruppe bearbeitete im Sommer 2017 performativ und mit anschließender Ausstellung im Heidelberger Haus am Wehrsteg die Frage „Wie wollen wir leben?“. Das Künstlerhaus wurde dabei zum „Gedankenhotel“, die Gruppe zum Vehikel, Schlafstätten zu Kabinen, ein Treffpunkt zum Reflektorium. Über die Arbeit des Kollektivs ergaben sich auch Beiträge zur Frage nach dem Wesen einer idealen Akademie. Die Installation mit dem gleichnamigen Titel setzt sich mit der Dokumentation und Archivierung solch fluider Gedankenvorgänge auseinander.

Vortrag von Matthis Bacht im Rahmen der Ausstellung „Akademie [Arbeitstitel]“.

 

Die Teilnehmer des Art Ashram IV: Klara Adam, Matthis Bacht, Florian Dietrich, Max Kubitschek, Dirk van Lieshout, Annemone Taake, Anne Greta Weber und Markus Zimmermann. Wir danken Wolfgang Wittrock für das Behausen der ersten drei und des fünften Art Ashrams im Haus Möller, Zermützel/Berlin.

Zurück