Buchpräsentation: Mischa Kuball. Platon’s Mirror

2012-09-16 (16:00)

Mischa Kuball Ausstellungsansicht „platon´s mirror“ © VG Bild-Kunst, Bonn 2012, ZKM | Museum für Neue Kunst Karlsruhe und ONUK, Karlsruhe16. September 2012, 16 Uhr im Salon des Amateurs in der Kunsthalle Düsseldorf
 
Noch bis zum 16. September 2012 präsentiert der Düsseldorfer Medienkünstler Mischa Kuball sein neues Ausstellungsprojekt platon's mirror in der Kunsthalle Düsseldorf. Die Idee zu dem Projekt basiert auf einem der einflussreichsten Texte der europäischen Literatur: Platons Höhlengleichnis. In ihm wird die Unterscheidung zwischen zwei Formen der Wirklichkeit formuliert: der sichtbaren Realität und der (wahren) Realität der Ideen. Die Ausstellung wird an insgesamt 15 unterschiedlichen Stationen präsentiert. Die Realisierung des Projekts findet in Kooperation mit dem Goethe-Institut statt

 

Parallel zur Ausstellungsreihe erscheint ein Katalog, der am 16. September 2012 vom Künstler persönlich im Salon des Amateurs bei Kaffee und Kuchen vorgestellt wird. Die Herausgeber Andreas F. Beitin und Leonhard Emmerling sowie einige Autoren werden anwesend sein und mit Gregor Jansen und Mischa Kuball über die Aktualität von Platons Höhlengleichnis sprechen.

 

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

 

Die Ausstellung wird unterstützt durch

 

 

Zurück