Tour & Talk

Ausstellungen
„Harald Szeemann. Museum der Obsessionen“
„Harald Szeemann. Grossvater: Ein Pionier wie wir“

Interkulturelle Themenführung mit der Möglichkeit zum Austausch für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren
 
Freitag, 30. November 2018, 16.30 – 18 Uhr
Kunsthalle Düsseldorf, Grabbeplatz 4, 40213 Düsseldorf


Die regelmäßig stattfindenden interkulturellen Themenführungen in deutscher Sprache richten sich an Nichtmuttersprachler*innen und alle Interessierten ab 16 Jahren.

Zusätzlich zu einem Dialog über die Kunstwerke der jeweiligen Wechselausstellung regt das Format, wenn dies von der Gruppe gewünscht wird, auch zum Gespräch über verschiedene Lebensweisen und kulturelle Erfahrungen an. Es bietet den Teilnehmenden so Raum für einen umfassenden Austausch.


Postkarten aus Harald Szeemanns Sammlung pataphysischer Materialien
© J. Paul Getty Trust. The Getty Research Institute, Los Angeles (2011.M.30)
Aktuell: Der Schweizer Harald Szeemann (1933-2005) zählt zu den bedeutendsten Ausstellungs-machern der Gegenwart und wird für seine wegweisenden Ideen gefeiert. Das Ausstellungsprojekt in der Kunsthalle Düsseldorf gibt einen Einblick in sein Leben und Wirken. Die hier gezeigte Re-inszenierung seiner Berner Wohnungsausstellung „Grossvater: Ein Pionier wie wir“ (1974) ist eine der persönlichsten, aber auch radikalsten Ausstellungen von Szeemann. Darin widmete er sich seinem Großvater Étienne Szeemann (1873-1971), der Pionierleistungen in der Frisörbranche vollbrachte.

Treffpunkt: Eingangsfoyer der Kunsthalle Düsseldorf, Grabbeplatz 4, 40213 Düsseldorf 
Ohne Voranmeldung. Eintritt und Teilnahme an der Führung sind frei.

Weitere Termine auf Anfrage an bildung@kunsthalle-duesseldorf.de.
 
Parkmöglichkeiten: Parkhaus der Kunsthalle
Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: alle U-Bahnen bis zur Haltestelle Heinrich-Heine-Allee