Öffentliche Führung

jeden Sonntag, um 13.30 Uhr

Dialogische Kunstvermittlung

jeden Sonntag, 14.30 – 17.30 Uhr und jeden letzten Donnerstag im Monat, 18 – 20 Uhr

Familientag

jeden 2. Sonntag im Monat bei freiem Eintritt
jeweils 11 – 18 Uhr

Kuratorenführungen

Mittwoch, 11. Mai 2016, 16.30 Uhr

 

Sonntag, 19. Juni 2016, 15 Uhr

Kuratorenführung für gehörlose und hörende Besucherinnen und Besucher
Kuratorenführung mit Kunsthallendirektor Gregor Jansen. Die Führung wird von einem Gebärdensprachdolmetscher begleitet und ist offen für gehörlose und hörende Besucherinnen und Besucher.
Eintritt und Teilnahme an der Führung sind frei.

Finissage

Sonntag, 26. Juni 2016, 15 Uhr

Eintritt frei

Through the Body to the Mind (Workshop)

Donnerstag, 12. Mai, 18 – 19.30 Uhr
Donnerstag, 9. Juni, 18 – 19.30 Uhr

In jeder Ausstellung gehen Kunst und Raum eine besondere Verbindung ein. Wie wirken sie aufeinander und was passiert mit dem Betrachter, wenn er sich durch den Raum bewegt? Dieser Wechselwirkung zwischen Kunst, Raum und Betrachter spüren wir gemeinsam in einem Workshop nach, indem wir durch verschiedene Übungen unsere Aufmerksamkeit bewusst fokussieren.
Leitung: Daniela Georgieva (bildende Künstlerin, Musikerin und Performerin)
Teilnahmegebühr: 8 Euro. Um Anmeldung wird gebeten unter bildung@kunsthalle-duesseldorf.de.
Anmeldeschluss ist jeweils 5 Tage vor dem Workshop-Termin.
Teilnehmerzahl: 5 bis 10 Personen.

Time Based Academy

Freitag, 24. Juni, 15 – 23 Uhr

Die Time Based Academy bietet Künstlern, Studenten und Wissenschaftlern die Möglichkeit Projekte und künstlerische Positionen in einer ergebnisoffenen Laborsituation zu präsentieren. Die TBA ist eine Kooperation der Kunsthochschule für Medien Köln, der Julia Stoschek Collection und der Kunsthalle Düsseldorf.
 

ARENA Programm

Discoteca Flaming Star performing Sticky Stage in and with Arena
Samstag auf Sonntag, 30. April – 1. Mai 2016, 20 – 10 Uhr

Discoteca Flaming Star (Cristina Gómez Barrio, Wolfgang Mayer, Sara Pereira) ist ein interdisziplinäres Kollektiv. Mit der Performance Sticky Stage zeigen DFS eine Probensituation in einer dystopischen Landschaft, in der Gedichte, Melodien und Songs aus verschiedenen Quellen, von Jules Dassins Film The Rehearsal (1974) bis hin zu Lana del Rey, Roxy Music und Rihanna rezitiert werden. Die Performance dauert die ganze Nacht. Die Besucher sind eingeladen in der Kunsthalle, auf und unter Rita McBride’s Arena zu übernachten.

BLIND DATES

AGORÁ – Ein artikulierter Raum zur Ausstellung Rita McBride
Mittwoch, 25. Mai 2016, 19 Uhr

Das Duo d.ZENT veranstaltet gemeinsam mit der argentinischen Tänzerin und Choreographin María Ceña und dem jungen Ensemble Crush den PerformanceMusikAbend AGORÁ. Sie werden den von Rita McBride durch die Arena amphitheatral gestalteten Kinosaal der Kunsthalle mit Musik und Poesie inszenieren.