Kunsthalle Düsseldorf im Juni 2016
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde der Kunsthalle Düsseldorf,

zum Monatsausklang, am 31. Mai, laden wir Sie um 19 Uhr zum NACHTFOYER „Dystotal“ mit dem Künstlerkollektiv Konsortium ein. Vorgestellt wird die aktuelle Publikation zur Ausstellung im Ludwig Forum in Aachen.

Am Samstag, den 4. Juni entdecken Kinder von 7 bis 11 Jahren die Ausstellung von Rita McBride. Unter dem Motto „Dein Design – im optimalen Flow“ gibt es eine Führung und anschließend entstehen eigene Arbeiten. Es gibt noch freie Plätze. Mehr Infos dazu und die Anmeldedaten finden Sie hier.

Zum Familientag laden wir gemeinsam mit den Stadtwerken Düsseldorf am Sonntag, den 12. Juni ein. Um 13.30 Uhr begeben wir uns in der Kinderführung „Formsache“ auf die Suche nach spannenden Figuren und Formen. Parallel dazu läuft die öffentliche Führung für Erwachsene.

Der Wechselwirkung zwischen Kunst, Raum und Betrachter können Sie am Donnerstag, den 15. Juni, um 18 Uhr, im Workshop „Through the Body to the Mind“ nachspüren. In einer angeleiteten Führung interagieren die Besucher direkt mit der raumgreifenden Skulptur „Arena” von Rita McBride.

Eine Kuratorenführung für gehörlose und hörende Besucher bieten wir am Sonntag, den 19. Juni, um 15 Uhr an. Gregor Jansen wird gemeinsam mit einem Gebärdensprachdolmetscher durch die aktuelle Ausstellung in der Kunsthalle führen. Der Eintritt ist frei.

Am 24. Juni findet in der Kunsthalle und im Salon des Amateurs zum zweiten Mal die time_based_academy statt. Auf einer offenen Plattform gibt es von 15 bis 4 Uhr nachts Performances, Konzerte, Aufführungen, Talks, Lectures, Workshops und vieles mehr.

Der 26. Juni steht dann ganz im Zeichen der Finissage der Ausstellung „Rita McBride. Gesellschaft“. Der Eintritt ist ab 15 Uhr frei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Team der Kunsthalle Düsseldorf

P.S.: Am Samstag, den 4. Juni empfehlen wir Ihnen ein Konzert zum Schumannfest 2016: Der Düsseldorfer Musiker Hauschka tritt um 20 Uhr mit dem Alma-Quartett in der Tonhalle auf.

Kunsthalle Düsseldorf
NACHTFOYER
Buchpräsentation DYSTOTAL

Dienstag, 31. Mai 2016, 19 – 22 Uhr
 
Das Buch zu den Ausstellungen 2014 im Pori Art Museum und 2016 im Ludwig Forum Aachen.
Kuratiert von Konsortium.
Hrsg. von Andreas Beitin, Esther Boehle & Esko Nummelin.
Mit Textbeiträgen von Daniel Cohnitz, Stephan Günzel, Pia Hovi-Assad, Tara MacDonald, Jari Ortwig & Ursula Ströbele.
Erschienen im April 2016 bei Koenig Books, London.

Tobias Abel, Justin Andrews, Linda Arts, Ford Beckman, Heiner Blum, Lars Breuer, Ralf Brög, Julia Bünnagel, Nicolas Chardon, Tim Cierpiszewski, Neil Clements, Frauke Dannert, Markus Ebner, Angela Fette, Sebastian Freytag, Terry Haggerty, Julio Herrera, Gabriel Kuri, Ukri Merikanto, Gerold Miller, Guido Münch, Renato Nicolodi, Jörg Nittenwilm, Jan van der Ploeg, Martin Pfeifle, Sebastian Riemer, Didier Rittener, Christian Robert -Tissot, Pietro Sanguineti, Jan Scharrelmann, Phillip Schulze, Anja Schwörer, Michal Škoda, Esther Stocker, John Tremblay, Mirko Tschauner, Sebastian Wickeroth, Lars Wolter

Eintritt + Imbiss: 2,- EUR

Kunsthalle Düsseldorf
RITA McBRIDE. GESELLSCHAFT
TERMINE IM JUNI

 

Rita McBride
Hexelerater, 2004
© Archiv Rita McBride / VG Bild-Kunst, Bonn 2016
Foto: Achim Kukulies


Rita McBride
Mae West Mandala (Oaxaca), 2009
© Archiv Rita McBride / VG Bild-Kunst, Bonn 2016
Foto: Anne Pöhlmann, 2010

Noch bis zum 26. Juni zeigt die Kunsthalle Düsseldorf eine große Einzelschau der US-amerikanischen Künstlerin Rita McBride, die seit 2013 Rektorin an der hiesigen Kunstakademie ist.

Programm im Juni:

Öffentliche Führungen: jeden Sonntag, 13.30 Uhr; im Anschluss dialogische Kunstvermittlung von 14.30 bis 17.30 Uhr

Kinder-Workshop: „Dein Design – im optimalen Flow“, Samstag, 4. Juni 2016, 11.15 – 15.15 Uhr, 7 bis 11 Jahre. Mehr dazu hier.

Familientag: Sonntag, 12. Juni 2016, 11 bis 18 Uhr, Eintritt frei
13.30 bis 15 Uhr: Kinderführung „Formsache“, ab 6 Jahren
13.30 Uhr: öffentliche Führung für Erwachsene

Kuratorenführung für gehörlose und hörende Besucher: Sonntag, 19. Juni 2016, 15 Uhr, mit Gebärdensprachdolmetscher, Eintritt frei

Finissage: Sonntag, 26. Juni 2016, ab 15 Uhr Eintritt frei

Gefördert durch
 

Kunsthalle Düsseldorf
Through the Body to the Mind – Workshop
Mittwoch, 15. Juni 2016, 18 – 19.30 Uhr
 

Foto: Thomas Stelzmann, 2016
In jeder Ausstellung gehen Kunst und Raum eine besondere Verbindung ein. Wie wirken sie aufeinander und was passiert mit dem Betrachter, wenn er sich durch den Raum bewegt? Dieser Wechselwirkung zwischen Kunst, Raum und Betrachter spüren wir gemeinsam in einem Workshop nach, indem wir durch verschiedene Übungen unsere Aufmerksamkeit bewusst fokussieren.

Leitung: Daniela Georgieva (bildende Künstlerin, Musikerin und Performerin)
Teilnahmegebühr: 8 Euro.
Um Anmeldung wird gebeten unter bildung@kunsthalle-duesseldorf.de.
Anmeldeschluss ist 5 Tage vor dem Workshop-Termin.
Teilnehmerzahl: 5 bis 10 Personen.

Kunsthalle Düsseldorf und Salon des Amateurs
time_based_academy – on Air
Freitag, 24. Juni 2016, 15 – 4 Uhr
 

Installationsansicht „Es ist breiter als das was ich denken kann“ / TBA 2015 - Kunsthalle Düsseldorf / @Bussenius & Reinecke
Nach dem erfolgreichen „Prelude“ im letzten Jahr geht die time_based_academy dieses Jahr unter dem Titel „on Air“ erneut in der Kunsthalle Düsseldorf und im Salon des Amateurs auf Sendung.

Als Plattform für bildende Kunst, Performance, Musik, Tanz, Film etc. können sich bei der time_based_academy unterschiedliche Sparten und Kontexte frei von Genre-Definitionen oder Grenzen begegnen. Einen Tag lang finden von 15 bis 4 Uhr nachts Performances, Konzerte, Aufführungen, Talks, Lectures, Workshops und vieles mehr statt. Der Fokus liegt dabei klar auf zeitbasierten Arbeiten.

Eingeladen sind KünstlerInnen, KulturmacherInnen, WissenschaftlerInnen und MusikerInnen bei der time_based_academy eine Arbeit zu realisieren, einen Workshop zu veranstalten, an einem Talk teilzunehmen oder in anderer Form einen Beitrag zu leisten.  Im Mittelpunkt stehen dabei die Begegnung, der direkte Austausch unterschiedlicher Positionen und die Inspiration verschiedener künstlerischer und wissenschaftlicher Bereiche untereinander.

KIT – Kunst im Tunnel
Treffpunkt Kunsthalle 50plus
Mary & der Vulkan. Eine meteorologische Phantasmagorie

Mittwoch, 29. Juni 2016, 17 Uhr
 

Elisabeth Peyton
Lord Byron, um 1989
Private Sammlung
Courtesy Kalfayan Galleries, Athen – Thessaloniki
Treffpunkt: KIT – Kunst im Tunnel, Mannesmannufer 1b, 40213 Düsseldorf

Die Ausstellung geht aus vom „Gespenstersommer“ 1816, in dem als Folge des Ausbruchs des Tambora-Vulkans (heutiges Indonesien) besonders der Süden Europas unter Kälte und Dunkelheit zu leiden hatte. In Zusammenarbeit mit Dozenten und Studierenden der Kunstakademie Düsseldorf hat KIT eine Ausstellung entwickelt, die sich des Themenfeldes Literatur und Wetter annimmt und sich dabei explizit auf die Stimmung bezieht, die aufkommt, wenn sich KünstlerInnen unter extremen meteorologischen Bedingungen zusammenfinden.

Der Treffpunkt Kunsthalle 50plus wird gefördert durch

Kunsthalle Düsseldorf
Grabbeplatz 4
D-40213 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 89 96 243
Fax: +49 (0)211 89 29 168
mail@kunsthalle-duesseldorf.de
www.kunsthalle-duesseldorf.de
 
Informationen zu unseren aktuellen Ausstellungen und zum Begleitprogramm finden Sie auch auf Facebook.
 
Die Kunsthalle Düsseldorf wird gefördert durch

 
Ständige Partner der Kunsthalle Düsseldorf
 
Öffnungszeiten:
Di — So, Feiertage 11 — 18 Uhr
 
Kostenlose Führungen: sonntags, 13.30 Uhr
 
Eintritt: 6 EUR
Ermäßigt: 3 EUR
Gruppen ab 10 Personen: 3 EUR
Schwerbehinderte: frei
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: frei
 
Jeden letzten Donnerstag im Monat laden die Stadtwerke Düsseldorf von 18 bis 20 Uhr bei freiem Eintritt in die Kunsthalle und den Kunstverein ein.
 
Jeden 2. Sonntag im Monat: Familientag bei freiem Eintritt
 
 
Zum Austragen, Abonnieren oder Bearbeiten des Abos bitte hier klicken.