Kunsthalle Düsseldorf im November 2017
 


Seitenlichtsaal, Eröffnungsabend in der Kunsthalle Düsseldorf, 20.10.2017, Foto: Katja Illner

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde der Kunsthalle Düsseldorf,

mit einem großen Fest bei Essen und Trinken, der Gruppe TORESCH und DJ Hermes eröffneten wir mit 1300 Gästen am 20. Oktober die Ausstellung „Akademie [Arbeitstitel]“, zu deren Besuch wir Sie im November herzlich einladen. Angelehnt an die legendäre Ausstellungsreihe „between“ (1969–1973) hat die Kunsthalle Studierende und Lehrende der Akademien Düsseldorf und Münster sowie der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) eingeladen, sich mit dem Themenkomplex des Archivs auseinanderzusetzen und damit aus einem gegenwärtigen Blickwinkel kritisch zu verhandeln, was ein historisches Erbe und die Nähe von Institutionen und Akademien im Rheinland für die eigene Kunstproduktion bedeuten. Wie der Titel bereits vermuten lässt, handelt es sich um ein experimentelles Format mit offenem Ausgang in einem sich ständig wandelnden Ausstellungs-Setting. Sie dürfen also gespannt sein, was Sie erwartet.

Im NACHTFOYER präsentiert der Düsseldorfer Künstler und Musiker Stefan Schneider am Dienstag, den 7. November den Konzertmitschnitt „MOEBIUS SCHNEIDER – LIVE KUNSTHALLE DÜSSELDORF“, der im Oktober erschienen ist.

Am 10. November zeigt der Choreograph Ben J. Riepe in der Kunsthalle im Rahmen der Ausstellung „Akademie [Arbeitstitel]“ die Uraufführung seines Stücks „CARNE VALE!“. Weitere Termine dazu finden Sie in diesem Newsletter.

Das APPROXIMATION FESTIVAL gastiert am 24. und 25. November in der Kunsthalle. Das Programm zum Festival finden Sie hier.

Zu „Akademie [Arbeitstitel]“ laden wir zudem zum Herbstferienprogramm Kinder ab 6 Jahren in die Kunsthallen-Akademie ein. Hier lernen die Teilnehmer*innen unterschiedliche Kunstformen und Materialien kennen und erfahren, wie aus einer Idee ein fertiges Kunstwerk wird.

Ab sofort ist der Katalog zur Ausstellung „Wirtschaftswerte / Museumswerte“ in unserem Shop erhältlich.

Einen schönen November wünscht Ihnen

Ihr Team der Kunsthalle Düsseldorf

PS: Gerne nehmen wir per E-Mail an bildung@kunsthalle-duesseldorf.de Ihre Buchungen von Privatführungen entgegen!

Kunsthalle Düsseldorf
Akademie [Arbeitstitel]
21. Oktober 2017 bis 7. Februar 2018
 

Sophie Isabel Urban,
Everybody was here, 2017


Klasse Katharina Grosse
Ein Drucker druckt Archiv in die Stadt, 2017

Kuratorenführung: jeden Mittwoch, 17 Uhr (außer am 1.11.)
Öffentliche Führung: jeden Sonntag, 13.30 Uhr
Kunst im Gespräch: jeden Dienstag, 15 bis 18 Uhr und jeden Sonntag, 14.30 bis 17.30 Uhr

In der dritten Schau des Jubiläumsjahres rückt die Gegenwart in den Fokus, aber nicht, ohne auch die Geschichte und das Archiv der Kunsthalle zu betrachten. Angelehnt an der legendären Ausstellungsreihe „between“ (1969-1973), die aus Protesten und Unmut von Studierenden insbesondere der Kunstakademie gegenüber der Institution hervorging, lädt die Kunsthalle Düsseldorf zu Akademie [Arbeitstitel] Lehrende und Studierende der Kunstakademien Düsseldorf und Münster sowie der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) ein, sich mit dem Themenkomplex des Archivs auseinanderzusetzen und damit aus einem gegenwärtigen Blickwinkel kritisch zu verhandeln, was ein historisches Erbe und die Nähe von Institutionen und Akademien im Rheinland für die eigene Kunstproduktion bedeuten.

Wie der Begriff „Arbeitstitel“ im Titel der Ausstellung bereits indiziert, handelt es sich um ein experimentelles Format mit offenem Ausgang. Für die Besucher*innen wird ein permanenter Zugang nicht nur zu immer wieder erneuerten Ausstellungs-Setzungen, sondern auch zum Weg dahin, zum diskursiven Austausch und zu Arbeitsprozessen und -strukturen eröffnet. Inwieweit sie sich dabei am Austausch beteiligen, nur beobachten oder sich bewusst einmischen und damit Eingang in die künstlerischen Arbeiten und finalen „Resultate“ der Ausstellung und so auch in die Institutionsgeschichte finden, bleibt jedem selbst überlassen.

Programmpunkte zwischen Theater, Performance, Konzerten, Workshops und Vorträgen von zahlreichen Gästen werden zudem unter dem Label „Performing Archive“ immer wieder neue Akzente aus dem Archiv suchen und vermitteln.

Mehr Informationen zur Ausstellung und zu den Akteur*innen, dem Programm und den wechselnden Bespielungen der Räume  finden Sie hier.

Die Ausstellung wird gefördert durch
         

Medienpartner
 

Kunsthalle Düsseldorf
NACHTFOYER: Moebius Schneider
Dienstag, 7. November 2017, 19 bis 22 Uhr
 
Stefan Schneider und Gregor Jansen im Gespräch über Elektronik, Improvisation und Gegenwart

Vor wenigen Tagen erschien der Konzertmitschnitt:
MOEBIUS SCHNEIDER – LIVE KUNSTHALLE DÜSSELDORF

Das gemeinsame Konzert, vor zehn Jahren im Rahmen des Festivals düsseldorf sounds aufgezeichnet, blieb die einzige Zusammenarbeit von Dieter Moebius (Cluster, Harmonia) und Stefan Schneider (Kreidler, to rococo rot).

Format: 12" Vinyl/DL
Label: Bureau-b
Vertrieb: weltweit
Design: Christa Marek/Fabian Schulz
Linernotes: Ulrike Groos
Preis: 15,- EUR
Eintritt + Imbiss: 2,- EUR

Kunsthalle Düsseldorf
CARNE VALE!
Eine Produktion von Ben J. Riepe im Rahmen der Ausstellung „Akademie [Arbeitstitel]“
 
Freitag, 10. November 2017, 18 Uhr
Samstag, 11. November 2017, 18.30 Uhr
Sonntag, 12. November 2017, 18.30 Uhr
Samstag, 3. Februar 2018, 18.30 Uhr
Sonntag, 4. Februar 2018, 18.30 Uhr

Im Fokus der Inszenierung CARNE VALE! steht der menschliche Körper mit seinem grenzenlosen Potential. Riepe stellt ihn aus, verhüllt ihn, entblößt ihn, experimentiert mit Formen einer universellen nonverbalen Sprache und setzt dabei auf das ephemere Potential eines jeden von uns: der Körper als Projektionsfläche. Und zwar für die aktuellen Geschehnisse der Zeit und der dem Menschen zutiefst inne liegenden Instinkte. Wie solche eines Urmenschen, der handelt, weil er handeln muss, und Gemeinschaft eingeht, weil er alleine nicht wagt zu existieren.

Das Publikum ist eingeladen, dem Sezierspiel beizuwohnen, wenn die Hüllen fallen und ein Tier in Menschengestalt das Licht der Welt erblickt, zu Boden geht, danieder kriecht und nach Atem ringend verendet, um schließlich dem Phönix gleich aus der Asche neu geboren zu werden.

CARNE VALE! nähert sich folglich dem mittelalterlichen Karneval, kurzum einem uralten Ritual: den Wert des Fleisches erkennen und gleichsam dem Fleische absagen, um alles, was war, abzustreifen.

CARNE VALE! ist eine Produktion von Ben J. Riepe, koproduziert mit der Kunsthalle Düsseldorf. Gefördert durch die Kunststiftung NRW, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, Fonds Darstellende Künste, Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf und Kunst- und Kulturstiftung der Stadtsparkasse Düsseldorf.

Weitere Informationen: www.benjriepe.com

Kunsthalle Düsseldorf
APPROXIMATION FESTIVAL
Freitag, 24. November und Samstag, 25. November 2017
 
Das Approximation Festival versteht sich als eine experimentelle Plattform, die Musiker aus verschiedenen Generationen, Nationen und Szenen zusammenführt, und zeitgleich als ein Forum für die zeitgenössische Auseinandersetzung mit Piano und Keyboards. Die Konzentration von überaus vielfältigen Genres im Rahmen dieses Mini-Festivals bietet allen Beteiligten – Musikern wie Publikum – außergewöhnliche Konzerterlebnisse und einen Angriff auf eingeübte Hörgewohnheiten. Den eingeladenen Künstlern, aber auch Studierenden und interessierten Laien eröffnen sich Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Musikern und Komponisten aus völlig anderen Genres oder Kontexten.

Das aktuelle Programm finden Sie unter www.approximation-festival.de

Kunsthalle Düsseldorf
Herbstferienprogramm und Führungen für Kinder im November 2017
 
An der Kunstakademie werden die Künstler*innen der Zukunft ausgebildet. Aber was machen sie dort eigentlich genau? Und wie lernt man überhaupt Künstler zu sein? Komm zu uns in die Kunsthallen-Akademie und finde es heraus. Hier lernst du im Atelier unterschiedliche Kunstformen und Materialien kennen und erfährst, wie aus einer Idee ein fertiges Kunstwerk wird.

FERIENPROGRAMM
Ab 6 Jahren, jeweils von 14 bis 17 Uhr

ZEICHNUNG
DONNERSTAG, 2. NOVEMBER 2017

SKULPTUR
FREITAG, 3. NOVEMBER 2017

Mit Bettina Kohrs
Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.
Teilnahmegebühr inkl. Material 5 Euro

FAMILIENTAG
SONNTAG, 12. NOVEMBER 2017

Führung mit Workshop für Kinder ab 5 Jahren, 13.30 bis 15 Uhr
An den Familientagen sind der Eintritt in die Kunsthalle und die Teilnahme am Programm kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Kunsthalle Düsseldorf
Grabbeplatz 4
40213 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 89 96 243
Fax: +49 (0)211 89 29 168
mail@kunsthalle-duesseldorf.de
www.kunsthalle-duesseldorf.de
 
Informationen zu unseren aktuellen Ausstellungen und zum Begleitprogramm finden Sie auch auf Facebook.
 
Die Kunsthalle Düsseldorf wird gefördert durch

 
Ständige Partner der Kunsthalle Düsseldorf
 
Öffnungszeiten:
Di — So, Feiertage 11 — 18 Uhr
 
Kostenlose Führungen: sonntags, 13.30 Uhr
 
Kunst im Gespräch / Art Talk: sonntags, 14.30 - 17.30 Uhr
 
Eintritt: 6 EUR
Ermäßigt: 3 EUR
Gruppen ab 10 Personen: 3 EUR
Schwerbehinderte: frei
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: frei
 
Am letzten Donnerstag im Monat laden die Stadtwerke Düsseldorf von 18 bis 20 Uhr bei freiem Eintritt in die Kunsthalle und den Kunstverein ein.
 
Am 2. Sonntag im Monat: Familientag bei freiem Eintritt
 
 
Zum Austragen, Abonnieren oder Bearbeiten des Abos bitte hier klicken.