Veranstaltungen im November 2014
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde der Kunsthalle Düsseldorf,

am 18. November wird in der Veranstaltungsreihe NACHTFOYER die neueste Ausgabe des SITE Magazins mit dem Titel „L’objet perdu“ vorgestellt.

Zu Gast sind neben Herausgeber Ralf Brög auch Prof. Dr. Dirk Matejovski, Kathrin Dreckmann M.A. und Jan Ossowicz M.A. vom Institut für Medien- und Kulturwissenschaft der Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf, die einen Vortrag zum Thema „Verlorene Orte der Popkultur? – Die Arbeit am Düsseldorfer Pop-Mythos“ halten. Beginn der Veranstaltung ist 19 Uhr.

Zu einer KonzertPerformance im Rahmen der Ausstellung „LICHTEN“ laden wir am 26. November in die Kunsthalle ein. Weitere Information zu diesem Abend finden Sie hier.

Viel Vergnügen wünscht Ihnen

Ihr Team der Kunsthalle Düsseldorf

P.S.: In der kommenden Woche findet vom 18. bis zum 23. November in Düsseldorf wieder das Approximation Festival statt. Mehr Informationen zum Programm und zum Ticketkauf finden Sie unter www.approximation-festival.de.

Kunsthalle Düsseldorf
Grabbeplatz 4
D-40213 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 89 96 243
Fax: +49 (0)211 89 29 168
mail@kunsthalle-duesseldorf.de
www.kunsthalle-duesseldorf.de
 
Informationen zu unseren aktuellen Ausstellungen und zum Begleitprogramm finden Sie auch auf Facebook.
 
Die Kunsthalle Düsseldorf wird gefördert durch


 
Ständiger Partner der Kunsthalle Düsseldorf
Öffnungszeiten:
Di — So, Feiertage 11 — 18 Uhr
 
Kostenlose Führungen: sonntags, 13.30 Uhr
 
Eintritt: 6 EUR
Ermäßigt: 3 EUR
Gruppen ab 10 Personen: 3 EUR
Schwerbehinderte: frei
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: frei
 
Jeden letzten Donnerstag im Monat laden die Stadtwerke Düsseldorf von 18 bis 20 Uhr bei freiem Eintritt in die Kunsthalle und den Kunstverein ein.
Jeden 2. Sonntag im Monat: Familientag bei freiem Eintritt
 
 
Zum Austragen, Abonnieren oder Bearbeiten des Abos bitte hier klicken.