Einladung zum NRW-Tag 2016
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde der Kunsthalle Düsseldorf,

am 27. und 28. August steht ganz Düsseldorf im Zeichen des NRW-Tags 2016. Auch die Kunsthalle lädt zu einem spannenden Programm für Groß und Klein ein.

An beiden Tagen ist die Kunsthalle bei freiem Eintritt für alle Besucherinnen und Besucher von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Im Rahmen der aktuellen Schau „Karl Schmidt-Rottluff Stipendium. Die Ausstellung 2016“ laden wir Sie herzlich zu einer Gesprächsrunde zum Thema „Kunst und alternative Energiegewinnung“ mit dem Künstler Pablo Wendel in die Kunsthalle ein.

Zudem finden an beiden Tagen in unserem Zelt auf dem Grabbeplatz vor der Kunsthalle verschiedene Kreativ-Workshops für Kinder statt.

Es besteht außerdem die Gelegenheit, an der Kasse der Kunsthalle neben den Ausstellungspublikationen auch die Editionen der Karl Schmidt-Rottluff Stipendiaten zu erwerben (Einzelpreis: 25 Euro, Set mit allen 10 Editionen: 225 Euro).

Viel Vergnügen bei Ihrem Besuch in der Kunsthalle und einen schönen NRW-Tag 2016 wünscht Ihnen

Ihr Team der Kunsthalle Düsseldorf

Kunsthalle Düsseldorf
Samstag, 27.8.2016, 15 Uhr, Foyer 1. OG
 

Pablo Wendel mit seinem Modell zur Kunststromversorgung der Kunsthalle
Foto: David Ausserhofer

„Kunst und alternative Energiegewinnung"

Gesprächsrunde im Rahmen der Schau „Karl Schmidt-Rottluff Stipendium. Die Ausstellung 2016". 

Mit Pablo Wendel (Künstler, CEO Performance Electrics gGmbH), Dr. Stephan Muschik (Geschäftsführer RWE Stiftung), Dr. Gregor Jansen und Anna Lena Seiser (beide Kunsthalle Düsseldorf).

In Kooperation mit

 

Kunsthalle Düsseldorf
Samstag, 27.8.2016 und Sonntag, 28.8.2016, jeweils 12 bis 19 Uhr, Zelt vor der Kunsthalle auf dem Grabbeplatz
 

Foto: Katja Illner

Bunt, vielfältig, spannend – das alles ist NRW. In kreativen Aktionen mit Künstlerinnen und Künstlern von KRASS e.V. laden wir alle Kinder ein, von 12 bis 16 Uhr ihre Ideen rund um unser Bundesland in unserem Workshop-Zelt vor der Kunsthalle zu gestalten. Von 16 bis 19 Uhr geht es dann unter dem Motto „Bunte Grüße“ und „Geschichten aus NRW“ weiter mit dem Vermittlungsteam der Kunsthalle – unter anderem werden am Sonntag Comics gezeichnet.

   

Kunsthalle Düsseldorf
Samstag, 27.8.2016 und Sonntag, 28.8.2016, jeweils 12 bis 18 Uhr, Zelt vor der Kunsthalle auf dem Grabbeplatz
 
Die ARTIG Zentrale für Culturelle Entwicklung und MUSENKUSS – Kulturelle Bildung in Düsseldorf stellen sich am NRW-Tag 2016 im Zelt auf dem Grabbeplatz mit einem Infostand und Videomaterial vor.

Die ARTIG Zentrale für Culturelle Entwicklung entstand aus dem Düsseldorfer Jugendkunstprojekt Düsseldorf ist ARTig. Junge künstlerisch-kreative Talente entdecken, entwickeln, vernetzen und zeigen – das ist das Anliegen der ARTIG Zentrale. Sie vermittelt jungen Menschen, dass ihre Kreativität ein großer Wert für die Gesellschaft ist und dass sie mit ihren besonderen Fähigkeiten heute und in Zukunft gebraucht werden.

MUSENKUSS – Kulturelle Bildung in Düsseldorf ist die erste Suchmaschine für Angebote der kulturellen Bildung in Düsseldorf, welche in Zusammenarbeit von Stadt und Kulturinstituten entwickelt wurde. Musenkuss wendet sich in erster Linie an vermittelnde Personen wie Eltern, Lehrer/-innen, Erzieher/-innen, junge Erwachsene aber auch an alle weiteren Interessierten, die Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg in die Kultur begleiten möchten.

Kunsthalle Düsseldorf
Grabbeplatz 4
40213 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 89 96 243
Fax: +49 (0)211 89 29 168
mail@kunsthalle-duesseldorf.de
www.kunsthalle-duesseldorf.de
 
Informationen zu unseren aktuellen Ausstellungen und zum Begleitprogramm finden Sie auch auf Facebook.
 
Die Kunsthalle Düsseldorf wird gefördert durch

 
Ständige Partner der Kunsthalle Düsseldorf
 
Öffnungszeiten:
Di — So, Feiertage 11 — 18 Uhr
 
Kostenlose Führungen: sonntags, 13.30 Uhr
 
Eintritt: 6 EUR
Ermäßigt: 3 EUR
Gruppen ab 10 Personen: 3 EUR
Schwerbehinderte: frei
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: frei
 
Am letzten Donnerstag im Monat laden die Stadtwerke Düsseldorf von 18 bis 20 Uhr bei freiem Eintritt in die Kunsthalle und den Kunstverein ein.
 
Am 2. Sonntag im Monat: Familientag bei freiem Eintritt
 
 
Zum Austragen, Abonnieren oder Bearbeiten des Abos bitte hier klicken.