MUR BRUT 03
Claudia Barth – D is for Drive

MUR BRUT 03: Claudia Barth D is for Drive, Foto: Katja Illner

Mit D is for Drive entwickelt Claudia Barth für MUR BRUT eine performative Arbeit, die das ganze Parkhaus am Grabbeplatz miteinbezieht. Ausgehend von den räumlichen Mustern der Tiefgarage, die den Verkehr regeln und wiederkehrende Handlungsabläufe hervorbringen, schafft die Künstlerin eine Aktion für ein Auto, eine Sprecherin und einen Musiker. Die Performance greift den Charakter der Wiederholung auf und fragt danach, ob auch Abweichung und Widerstand eingeübt werden können. Auf der MUR BRUT Wand zurück bleibt ein Memorandum.

Claudia Barth hat 2014 ihr Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Rita McBride und Christopher Williams abgeschlossen.

Eröffnung mit der Performance D is for Drive: Sonntag, 11. Januar 2015, 18 Uhr

Parkhaus Kunsthalle Düsseldorf, Grabbeplatz 4, 40213 Düsseldorf
Die Ausstellung ist 24 Stunden geöffnet.

Bilder

MUR BRUT 03: Claudia Barth D is for Drive, Foto: Katja Illner

MUR BRUT 03: Claudia Barth D is for Drive, Foto: Katja Illner

MUR BRUT 03: Claudia Barth D is for Drive, Foto: Katja Illner

MUR BRUT 03: Claudia Barth D is for Drive, Foto: Katja Illner

MUR BRUT 03: Claudia Barth D is for Drive, Foto: Katja Illner

MUR BRUT 03: Claudia Barth D is for Drive, Foto: Katja Illner

MUR BRUT 03: Claudia Barth D is for Drive, Foto: Katja Illner

MUR BRUT 03: Claudia Barth D is for Drive, Foto: Katja Illner

MUR BRUT 03: Claudia Barth D is for Drive, Foto: Katja Illner

MUR BRUT 03: Claudia Barth D is for Drive, Foto: Katja Illner

MUR BRUT 03: Claudia Barth D is for Drive, Foto: Katja Illner

MUR BRUT 03: Claudia Barth D is for Drive, Foto: Katja Illner

MUR BRUT 03: Claudia Barth D is for Drive, Foto: Katja Illner

MUR BRUT 03: Claudia Barth D is for Drive, Foto: Katja Illner

Mit freundlicher Unterstützung von

Verkehrswacht Parkplatz GmbH