SURPRIZE. Die Stipendiat*innen des BEST Kunstförderpreises

Silke Albrecht
orom id atset (6), 2020

Seit zehn Jahren wird der BEST Kunstförderpreis an Künstler*innen der Kunstakademie Düsseldorf verliehen. Dieser Preis ermöglicht begabten jungen Künstler*innen, ihre künstlerische Praxis ein Jahr lang ohne ökonomische Zwänge weiterzuentwickeln. Als Stipendienprogramm hat sich diese Talentförderung von Künstler*innen der Kunstakademie Düsseldorf als wertvoll erwiesen.

Erstmalig bringt die Kunsthalle Düsseldorf zum 10-jährigen Jubiläum des BEST Kunstförderpreises die Preisträger*innen aus den Jahren 2010 bis 2020 in einer Gruppenausstellung zusammen. In der Reihe der Stipendiat*innen finden sich zahlreiche Künstler*innen, die sich nach ihrem Abschluss bereits einen Namen als aufstrebende Talente in der Kunstwelt gemacht haben. Auch in den jüngeren Jahrgängen finden sich vielversprechende Nachwuchskünstler*innen, die aktuell an der Kunstakademie studieren. So treffen in der Ausstellung verschiedenste Positionen zusammen, die aufgrund ihrer ästhetischen Unterschiede in einen überraschenden Dialog eintreten.

Kuratiert wird die Ausstellung von Raphael Nocken in Zusammenarbeit mit Gregor Jansen.

Künstler*innen: Silke Albrecht, Arno Beck, Nils Bleibtreu, Donja Nasseri, Fabian Pfleger, Fynn Ribbeck, Lucia Sotnikova, Peter Uka, Moritz Wegwerth